Corona: Hinweise und Regelungen

  • Besuchsmöglichkeiten

    Liebe Angehörige,
    liebe Besucherinnen und Besucher,

    Ab Montag, den 06. Dezember 2021, bleibt der Haupteingang geschlossen und der Einlass ist nur mit FFP2-Maske und zertifizierten Testnachweis aus einem offiziellem Testzentrum möglich.

    Aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage möchten wir im Folgenden unsere Einlasszeiten anpassen. Einlass zur vollen Stunde:

    Vormittag:

    • 9 Uhr
    • 10 Uhr
    • 11 Uhr

    Nachmittag:

    • 14 Uhr
    • 15 Uhr
    • 16 Uhr

    Vielen Dank!
    Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit.

    Marco Battmer
    Bereichsleiter Pflege und Gesundheit

    Claudia Bernhold
    Pflegedienstleitung

Zuhause im Pflegeheim Badenstedt - Dietrich Kuhlmann Haus

 

Das Pflegeheim Badenstedt wurde 1984 am westlichen Stadtrand von Hannover im Stadtteil Badenstedt - auf Initiative des Namensgebers Dietrich Kuhlmann - errichtet. Es liegt, umgeben von einem großen Garten, inmitten eines Wohngebietes. Eine Stadtbahnhaltestelle ist nur wenige Minuten entfernt, so dass uns auch Besucher_innen ohne Auto bequem erreichen können. Ebenfalls gibt es in unmittelbarer Nähe einen Marktplatz mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten.

In unserem Haus leben in 5 Wohnbereichen jeweils 21 - 23 Bewohner_innen. Insgesamt können 111 pflegebedürftige Menschen in 71 Einzelzimmer und 20 Zweibettzimmer gepflegt und betreut werden.

Unsere hauseigene Küche wurde als erstes Seniorenheim im deutschsprachigen Raum zertifiziert und mit „5 goldenen Kesseln und 4 grünen Blättern“ vom MyKessel-Küchenzertifizierungsprogramm ausgezeichnet.
Die amtliche Hygieneüberwachung bescheinigt uns bei  der Verlässlichkeit der Einhaltung lebensmittelrechtlicher
Bestimmungen, Betriebliche Eigenkontrollen und beim Hygienemanagement insgesamt ein „sehr gut“.  
Alle Mahlzeiten werden frisch mit Biogemüse und regionalem Fleisch (mit Tierschutzlabel) zubereitet und im Speisesaal des Erdgeschosses serviert. Im Speiseplan stellen wir unser Monatsgemüse vor. Nach alten Rezepten kochen wir im monatlichen Wechsel mit regionalem Gemüse. Frühstück und Abendessen werden in Form eines Büfetts angeboten, mittags gibt es 2 Menüs zur Auswahl.

Bewohner_innen, die beim Essen umfassende Hilfe benötigen, bekommen diese von den Mitarbeiter_innen in den Wohnbereichen angeboten.

Die Kleidung der Bewohner wird mit Namen versehen und in unserer hauseigenen Wäscherei gewaschen und wieder in die Schränke sortiert.

Leben im Pflegeheim Badenstedt - Dietrich-Kuhlmann-Haus

Ein großer Wohn-, Essbereich wird für die Einnahme der Mahlzeiten genutzt. Kleinere Sitzecken laden zum Verweilen ein und sind mit Blumen und Bildern wohnlich gestaltet.

Geräumige sanitäre Einrichtungen mit ebenerdiger Duschvorrichtung und WC sind allen Bewohnerzimmern

zugeordnet. In den Doppelzimmern befindet sich zusätzlich eine Waschgelegenheit.

TV- Anschluss und Telefon sind in jedem Zimmer vorhanden. 

Die medizinische Betreuung und Behandlung wird durch die von den Bewohner_innen gewählten Allgemeinmediziner, Urologen, Psychiater, Zahnarzt und weiteren Fachärzten, die ins Haus kommen, sichergestellt. Ein Friseur befindet sich im Haus. Zur Fußpflege kommen regelmäßig Podologen in unsere Einrichtung.

Die freie Arztwahl wird garantiert. Wir sind Ihnen aber auf Wunsch gerne bei der Vermittlung ärztlicher Hilfe behilflich.

In der palliativen Begleitung werden wir von zwei ambulanten Hospizdiensten unterstützt.

Die Versorgung mit den notwendigen Medikamenten übernimmt unsere kooperierende Sonnenapotheke. Die Medikamente werden in der Apotheke unter fachlichen und hygienischen Grundsätzen gestellt und zu uns geliefert. Wir übernehmen die Bestellung sowie die Verwaltung und Aufbewahrung der Medikamente. Auf Wunsch können Sie auch eine andere Apotheke beauftragen.

In jedem Wohnbereich bieten wir unseren Bewohner_innen in einem geschützten Rahmen ein bewährtes, auf ihre Bedürfnisse hin entwickeltes Pflege- und Betreuungskonzept mit besonders geschultem Personal an.

Soziale Betreuung ist ein integraler und verbindlicher Bestandteil der Konzeption unserer Einrichtung. Im Vordergrund steht die Aktivierung und Freizeitgestaltung der Bewohner durch soziale Programme, kulturelle Veranstaltungen und gezielte Angebote. Beschäftigungsmöglichkeiten werden sowohl als Gruppenarbeit als auch in Form der Einzelbetreuung angeboten.

Ziele der sozialen Betreuung sind die Förderung der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zur Vermeidung von Einsamkeit und Isolation sowie die Erhaltung, Wiedergewinnung und Förderung von Kompetenzen in motorischen und kognitiven Bereichen. Unsere Bewohner_innen sollen weitestgehend in die sozialen Bezüge ihrer Familien, der Nachbarschaft, der Kommune und Gesellschaft eingebunden bleiben.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Problematik der pflegebedürftigen Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen sowie psychischen Erkrankungen gelegt.

Für die Bewohner_innen wird täglich eine Beschäftigungsmöglichkeit in einer Gruppe angeboten zum Beispiel: Musikangebote, Bewegungsangebote, Fantasiereisen, Gedächtnistraining, Kreatives Gestalten, Bingo, Biografische Gesprächskreise und vieles mehr.

Für Bewohner_innen mit kognitiven Einschränkungen, Einschränkungen in der Mobilität oder anderer Handikaps, die nicht an Gruppenangeboten teilnehmen können, werden Einzelangebote geplant und angeboten.

Ausflüge und Andachten ...

Gemeinsame Ausflüge besonders im Frühling und Sommer sorgen für Abwechslung und neue Eindrücke.

Den Jahreszeiten entsprechend werden Veranstaltungen und Feste organisiert und gefeiert. Die Feste finden im Sommer auf der Terrasse oder im Garten statt oder in den kühleren Zeiten im festlich dekorierten Speisesaal oder Kulturraum.

Kinoveranstaltungen, Diavorträge, Tag der Offenen Tür, Mode und Schuhverkauf, Konzerte und vieles mehr runden unser Veranstaltungsangebot ab.

Wöchentlich finden Andachten bzw. Gottesdienste im Andachtsraum statt. Sie werden von einer Pastorin des Trägers des Diakonischen Werkes Hannover gehalten. Die benachbarte katholische Kirchengemeinde hält ebenfalls regelmäßige Andachten in unserem Haus ab.

 

Herzlich laden wir Sie ein, unser Pflegeheim einmal zu besuchen.

Wir stehen Ihnen gerne persönlich für weitere Fragen zur Verfügung.
Über eine telefonische Anmeldung würden wir uns sehr freuen, vereinbaren Sie bitte in der Verwaltung unseres Hauses einen Gesprächstermin mit unserem Einrichtungsleiter oder der verantwortlichen leitenden Pflegefachkraft.

Schon heute freuen wir uns, Sie vielleicht recht bald in unserem Hause begrüßen zu dürfen. 

Hinweis
Die Einrichtung nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Weitere Informationen

Haben Sie Interesse an weiteren Arbeitsbereichen

des Diakonischen Werkes?
Hier geht es zu weiteren

Abteilungen