Nordstädter Kindertafel

Jeden Werktag zwischen 13 und 16 Uhr erhalten hier ca. 20 bis 25 Kinder, ein warmes und kostenloses Mittagessen. Frisch zubereitet wird das Essen von Schülerinnen der in der Nähe gelegenen Berufsbildenden Schule 7.

Die Kinder kommen zu unterschiedlichen Zeiten aus der Schule, werden von einer Betreuerin begrüßt und essen dann in Kleingruppen. Über die reine Nahrungsaufnahme hinaus steht auch die Kultur des gemeinsamen Essens in angenehmer Atmosphäre bei der Kindertafel im Vordergrund.

Schulkinder brauchen eine warme und vollwertige Mahlzeit nach der Schule, damit sie am Nachmittag ihre Hausaufgaben erledigen und für ihre Freizeitaktivitäten auch noch genug Energie aufbringen können.

Dass Kinder und Jugendliche teilweise nur unzureichend zur Mittagszeit versorgt sind, ist ebenfalls kein neues Thema. Die Gründe hierfür sind vielschichtig: zunehmende Armut von Familien, alleinerziehende Eltern oder Berufstätigkeit beider Elternteile seien hier nur beispielhaft genannt.

Ein Kooperationsprojekt vom Kinderhaus SPUNK vom Verein Spokusa, dem Diakonischen Werk Hannover, der Nordstädter-Kirchengemeinde und der Berufsbildende Schule 7.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Sie möchten kein Paprika?

In unserem Verzeichnis A - Z finden Sie, was Sie suchen!

hier