Gleiche Chancen bei der Bildung

Wir fördern jedes Jahr rund 300 Kinder aus finanzschwachen Familien mit einer Beihilfe zur Beschaffung von Schulmaterial. Wir gehen davon aus, dass in diesem Jahr bei deutlich mehr Familien weniger Geld zur Verfügung stehen wird. Die Entlassungen nach dem Corona-Lockdown fangen gerade an, das lesen und hören wir in den Nachrichten. Insolvenzen sind bis September ausgesetzt. Auch da befürchten wir weitere Job- und Arbeitsplatzverluste. All dies ist schlimm genug, sollte aber nicht zu Lasten der Kinder gehen, die zur Schule gehen. Ausreichend Material zum Lernen sollte möglichst vorhanden sein.

Daher vesuchen wir auf drei Ebenen zu helfen:

1. Schulranzen
Haben Sie einen Schulranzen, der nicht mehr benötigt wird? Vielleicht mögen Sie uns diesen spenden. Dann können wir ein teures Ausstattungsstück von der Liste streichen.

2. Finanzielle Mittel
Wir freuen uns, wenn Sie uns mit einer Geldspende untestützen. Unsere Sozialarbeiter*innen sind an den Kindern und den Familien dicht dran. Sie wissen, was benötigt wird und sorgen dafür, dass es aus unseren Zuschüssen gekauft wird. Einfach Stichwort "Schule" bei der Spende angeben.

3. Laptops
Wir haben gebrauchte Laptops gesammelt, die wir mit unserem IT-Partner neu eingerichtet haben. So fehlt es nicht an der notwendigen Ausstattung beim e-schooling und die Kinder halten den Anschluss.

Unsere Unterstützungsaktion mit gebrauchten Laptops wird nach dreimonatiger Laufzeit zum 1. September beendet. Bitte geben Sie keine Geräte mehr ab.

 

Wie auch immer Sie uns unterstützen können und mögen, es könnte nicht besser angelegt sein als in der Bildung unserer Kinder.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Danke für Eure Spenden!

Über die Verwendung informieren wir in unseren

news