Hausgemeinschaften Waldeseck

Die Hausgemeinschaften Waldeseck verfolgen mit dem Hausgemeinschaftsmodell das Konzept eines lebensweltnahen Pflegeheimes, dass  eine Alternative zu konventionellen Pflegeeinrichtungen bietet. Mit dem Hausgemeinschaftskonzept realisiert das Diakonische Werk Hannover einen neuen Ansatz in der Versorgung von pflege- und betreuungsbedürftigen alten Menschen.

Im Konzept der Hausgemeinschaften steht die weitestgehende Aufrechterhaltung und Förderung der Alltagskompetenzen der Bewohnerinnen und Bewohner an erster Stelle. Wir streben eine ganzheitliche Pflege und Betreuung an. Die Pflege- und Betreuung konzentriert sich darauf, den Bewohnerinnen und Bewohnern ein Höchstmaß an Normalität und Lebenskontinuität in einem häuslichen Umfeld zu bieten.
Unsere freundlichen und erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten Ihnen rund um die Uhr für alle Pflegestufen eine kompetente Grund- und Behandlungspflege nach den neuesten Standards an.
Die Hausgemeinschaften Waldeseck verstehen ihre Arbeit als Erfüllung des diakonischen Auftrages der evangelischen Kirche. Der Dienst der Altenpflege orientiert sich an dem Menschenbild, dass uns durch das Evangelium von Jesus Christus überliefert worden ist.

Zielsetzung der Hausgemeinschaften Waldeseck ist eine aktivierende, ganzheitliche Pflege, die eine Abkehr von der traditionellen Versorgungspflege bedeutet. An erster Stelle steht die Erhaltung und Förderung der Lebensqualität und der Unabhängigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner, sie bekommen Hilfestellungen, damit sie möglichst viele Lebensaktivitäten selbständig durchführen und ein Höchstmaß an Normalität im Alter erhalten können. Bei der aktivierenden Pflege geschieht deshalb vieles mit und durch die Bewohnerinnen und Bewohner selbst und weniger für die Bewohnerinnen und Bewohner und an ihnen. Ihre individuellen Bedürfnisse stehen – neben der medizinischen und grundpflegerischen Notwendigkeit – im Vordergrund, damit sie sich bei uns sicher und geborgen fühlen können.
Die medizinische Betreuung und Behandlung wird durch die von den Bewohnerinnen und Bewohnern selbst gewählten Ärzte ihres Vertrauens sicher gestellt. Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Fußpflege und Friseurservice kommen regelmäßig ins Haus. Wir arbeiten eng mit umliegenden Ärzten zusammen, dazu zählen Allgemeinmediziner, Urologen und Psychiater. Augen- und zahnärztliche Praxen sind in direkter Nachbarschaft gelegen.
Die Versorgung mit Medikamenten übernimmt unser Kooperationspartner, die Apotheke am Fasanenkrug, die ebenfall direkt nebenan gelegen ist.

Fachpflege für demenziell erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner ist ein spezielles Profil unserer Einrichtung.

Besonders geeignet ist unsere Betreuungsform für demenziell erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner. Durch die kleinen, überschaubaren Hausgemeinschaften mit gleich bleibenden Strukturen und festen Bezugspersonen erleben sie bei uns Sicherheit, Orientierung und Geborgenheit.
Im Erdgeschoss bieten wir dieser Bewohnergruppe in einem geschützten Rahmen ein bewährtes, auf ihre Bedürfnisse hin entwickeltes Pflege- und Betreuungskonzept mit besonders geschultem Personal an.
Genau wie bei Ihnen zu Hause, ist auch in unseren Hausgemeinschaften die gemütlich eingerichtete Wohnküche der emotionale Mittelpunkt. Sie ist ein Ort, an dem gemeinsam gegessen wird, wo man sich begegnet, sich austauscht und miteinander über das Schlechte tratschen und über das Schöne im Leben lachen kann – einfach: an dem gelebt wird und an dem man sich wohl fühlen kann.
In jeder Hausgemeinschaft ist ständig eine Präsenzmitarbeiterin als zentrale Bezugsperson anwesend. Neben hauswirtschaftlichen und pflegerischen Tätigkeiten sind unsere Präsenzmitarbeiterinnen die ersten Ansprechpartnerinnen für Ihre Anliegen und die Begleiterinnen des Alltags unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Sie haben Zeit für Gespräche und gestalten gemeinsam mit ihnen -  entsprechend der individuellen Interessen und Bedürfnisse - den Tagesablauf.
Angehörige haben die Möglichkeit, sich aktiv in die täglichen Aktivitäten mit einzubringen. Das gemeinsame Tun erleichtert die Kontaktpflege und Beziehungsgestaltung.
Höhepunkte des gemeinsamen Lebens bieten besondere Angebote wie z.B.

  • Singkreis
  • Spiele - Nachmittage
  • Kreatives Gestalten
  • Gesprächskreis
  • Vorlese - Nachmittage
  • Besucher auf vier Pfoten
  • Qigong
  • Andachten und Gottesdienste (ev./kath.)
  • Klassische Konzerte mit dem Trio Onorario
  • Jahreszeitliche Feste

Unser seit 2004 bestehendes Haus befindet sich in Hannover – Bothfeld, einem ruhigen Stadtteil am Stadtrand von Hannover. Ein angrenzendes Wäldchen bietet Möglichkeiten, Entspannung in der Natur zu genießen, die Endhaltestelle der Stadtbahnlinie 9 sowie ein kleines Geschäftszentrum in unmittelbarer Nähe bieten gute Verkehrsanbindung sowie Einkaufsmöglichkeiten.
Das Gebäude wird von einer parkähnlichen Gartenanlage umgeben.

Sie möchten mehr über unser Haus erfahren?
Wir freuen uns, Sie in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen.
Gerne erläutern wir Ihnen Einzelheiten zu unserem Konzept sowie zu den Abläufen und Formalitäten bei einer Heimaufnahme.
Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich bei einer Hausführung ein Bild davon zu machen, wie unser Hausgemeinschaftsmodell gelebt wird.

Hinweis
Die Einrichtung nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Weitere Informationen

Weitere Arbeitsfelder finden Sie in den
Abteilungen