fairKauf: Secondhand eröffnet Chancen

Die fairKauf eG ist sowohl ein Beschäftigungsträger als auch eines der bundesweit größten gemeinnützigen Warenhäuser für gebrauchte Gegenstände des Alltags. An sechs Standorten in Hannover und Region können die KundInnen gute Second-Hand Waren kaufen. Die breit gefächerte Produktpalette bietet alles von Büchern über Kleidung bis zu Haushaltswaren und Möbeln in allen Qualitätsstufen, sowie das eine oder andere interessante Deko- oder Schmuckstück. Ebenso wie die verkauften Waren sind auch die KundInnen vielfältig. Die beliebte Einkaufsstätte ist bunt und es sind ausdrücklich alle Menschen willkommen.

fairKauf ist eine Nahtstelle zwischen sozialer Einrichtung und Einzelhandelsunternehmen. Einkommensschwachen Menschen wird die gesellschaftliche Teilhabe erleichtert, indem die dafür notwendigen Waren in guter Qualität zu Preisen angeboten werden, die den Erwerb für jeden möglich machen. Wer in Besitz des Aktivpasses oder der Region-S Card ist, erhält zusätzlich 20 % Rabatt. Gutes Gebrauchtes findet immer mehr LiebhaberInnen. So kommen nicht nur Menschen, die nachhaltig und ressourcenschonend einkaufen möchten, sondern auch Sammler, sowie Leute, die auf der Suche nach dem ganz besonderen Einzelstück sind in die Filialen der gemeinnützigen Genossenschaft.

fairKauf ist ein Qualifizierungs- und Ausbildungsbetrieb. In den sechs Filialen werden von Langzeitarbeitslosigkeit betroffene Menschen in den Bereichen Verkauf, Lager und Transport arbeitsmarktnah qualifiziert. Hierbei werden sie von tariflich bezahltem, gut ausgebildetem Fachpersonal fachlich angeleitet und von einem Team aus SozialarbeiterInnen lebenspraktisch unterstützt. Ebenso bildet fairKauf regelmäßig und erfolgreich junge Menschen aus.

Mit einer Spende an fairKauf schonen Sie nicht nur Ressourcen, sondern helfen Chancen zu geben. Alles, was Sie an gebrauchsfähigen Möbeln, Hausrat, Kleidung, Elektroartikeln, Kinderspielzeug und Büchern selbst noch verwenden würden, aber nicht mehr verwenden wollen, können Sie fairKauf direkt und ohne Voranmeldung an allen Standorten zu den Öffnungszeiten spenden.

Für größere Spenden können Sie direkt mit dem PKW zu dem Logistikstandort in Vahrenwald fahren. Ebenso holt fairKauf diese, nach telefonischer Voranmeldung und Terminvereinbarung bei Ihnen ab (0511 3 57 6 59 – 0). Bitte haben Sie Verständnis, dass fairKauf weder Matratzen, noch Röhrenfernseher, Unterwäsche, Bettdecken, Nachtspeicheröfen oder Gasherde annehmen kann.

Schlange stehen

müssen Sie bei uns nicht.
Falls doch, nutzen Sie die Zeit mit dem

Straßenmagazin Asphalt