Schul-KITT – wir stärken Kinder aus suchtbelasteten Familien!

Das Präventionsprojekt Schul-KITT wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Hannover, der Hochschule Hannover und Blaues Kreuz Hannover durchgeführt.
Das Präventionsprojekt Schul-KITT wird gefördert durch das GKV-Bündnis für Gesundheit.

Das Projekt Schul-KITT wird von der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention als Kooperationspartnerin der Stadt Hannover und gefördert durch das GKV-Bündnis für Gesundheitkostenlos an Schulen durchgeführt. Schul-KITT ist ein etwas anderes Präventionsprojekt, das auch als Online-Veranstaltung möglich ist. Dabei steht das Thema "Sucht in der Familie" im Mittelpunkt.

Wir richten uns dabei an die 7. und 8. Klassen und möchten den Jugendlichen in einer 3-stündigen Unterrichtseinheit die Möglichkeit geben, sich mit der Situation in Familien mit Suchtproblematik und genauer mit den Sorgen und Konflikten der Jugendlichen in diesen Familien auseinanderzusetzen. Für diese Unterrichtseinheiten konnten wir Mitglieder der Sucht-Selbsthilfe gewinnen, die von ihren eigenen Erfahrungen berichten und Fragen der Jugendlichen beantworten können.

Daneben bieten wir begleitete Elternabende und Schulungen für Lehrer_innen und Sozialarbeiter_innen an den Schulen an. Auch ein Elterncafé für den zwanglosen und offenen Austausch gehört zu unserem Angebot. Das Konzept hinter unserem Projekt ist, dass wir Lehrer_innen, Sozialarbeiter_innen und Jugendliche, von denen jeder 5. betroffen ist, für das Thema sensibilisieren möchten. Kinder und Jugendliche mit familiärem Suchthintergrund haben ein wesentlich höheres Risiko, selbst eine Sucht- oder psychische Erkrankung zu entwickeln und leiden oft still. Deswegen ist es so wichtig, dass Schul- und Fachkräfte auf sie aufmerksam werden.

Darüber hinausgehend stehen wir Eltern, Jugendlichen und Lehrpersonal als Fachstelle mit unserem multidisziplinären Team für weitergehende Beratungen, Betreuungen und Therapiemöglichkeiten für Betroffene zur Seite.

Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an uns!

Ansprechpartner_innen des Projektes Schul-KITT:

Angebote für Kinder und Jugendliche

gibt es auch auf der Seite ...

Menschen in jungen Jahren