Trampolino - Gruppenangebot für Kinder psychisch erkrankter Eltern

In einem geschützten und vertraulichen Umfeld haben Kinder von psychisch erkrankten Eltern die Möglichkeit, Kind zu sein und sich im Alltag besser zu orientieren.

Einmal wöchentlich treffen sich Kinder zwischen 7 und 12 Jahren aus dem Stadtgebiet und der Region Hannover. In Gruppen von 6 bis 8 Kindern erleben sie

  • dass sie in ihrer Situation nicht alleine sind
  • gemeinsam und ohne Scham mit Gleichgesinnten über Ängste, Sorgen und Probleme sprechen können
  • eine kindgerechte Vermittlung von Informationen über die Erkrankung ihrer Eltern
  • Bewältigungsstrategien für Probleme und Krisensituationen zu finden (in akuten Notfällen auch außerhalb der Gruppe)
  • erforderliche Unterstützungsangebote kennenzulernen (Ergotherapie, Logopädie)
  • Interessen und eigene Fähigkeiten zu fördern
  • den Kontakt zu Freizeitaktivitäten zu bekommen (Sportverein, Musikschule, Chor).

Regelmäßige Gespräche mit den Eltern ergänzen das Gruppenangebot; auf Wunsch auch gemeinsame, interaktive Gespräche mit Eltern und Kindern.

Informationen über das kostenlose Gruppenangebot stehen zum Download bereit.

Offene Fragen und Informationen zur Teilnahme am Gruppenangebot beantworten wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail.

Lust auf Zoo?

Zum Beispiel mit dem Vorschulprogramm von ProMigration

HIPPY