Aufruf für Spenden und Abgabe von Schlafsäcken!

07.12.2017

Ca. 600 Menschen leben in Hannover permanent auf der Straße.

Der Kontaktladen „Mecki“ ist für diese Menschen oft die erste Anlauf- und Vermittlungsstelle, in der sie grundversorgt werden. In Zusammenarbeit mit dem Tagesaufenthalt Nordbahnhof wird zudem ganzjährig Straßensozialarbeit angeboten. Im Rahmen dieser Arbeit werden - vor allem natürlich in der kalten Jahreszeit - auch Schlafsäcke verteilt,  um wohnungslose Menschen vor Witterungseinflüssen zu schützen. Der Winter verschärft die prekäre Lebenslage der Wohnungslosen elementar. Daher bitten wir um Geld- und Sachspenden (wintertaugliche Schlafsäcke und Isomatten).

Die Schlafsäcke sollen bitte vormittags bei der Bekleidungsausgabe in der Berliner Allee 8 abgegeben werden. Die Öffnungszeiten hierfür sind: Mo-Do 9-13 Uhr und freitags 9-12 Uhr.

Wenn Sie lieber spenden möchten (auch online möglich) , geben Sie als Stichwort bitte „Schlafsäcke für Wohnungslose“ an. Es werden dann neuwertige Schlafsäcke gekauft.

Vielen Dank!

 

 

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde