Ein umherziehender Nachbarschaftstreff

Fast fertig: Mobiler Treff
12.12.2019

Am 8. Dezember gab es die Feuertaufe für den umherziehenden Nachbarschaftstreff. Direkt gegenüber dem „Treff an der Kirche“ wurde erstmals in diesem neuen Projekt gebastelt, gerätselt und geredet.

Bevor der Anhänger genutzt werden konnte, erhielt er Anfang Dezember einen farbigen „Anstrich“ und wurde so zum umherziehenden Nachbarschaftstreff. Jetzt fehlt nur noch der Name. Das Design wurde von El Piti, einem Graffiti- Künstler aus Hannover, gestaltet.

Dann war es soweit. Zum 30ten Jubiläum des Neubaus von Gemeindehaus und Kirche der St. Johannesgemeinde in Davenstedt präsentierte sich der umherziehende Nachbarschaftstreff. Ab dem 12. Dezember wird der umherziehende Nachbarschaftstreff für einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen an 5 verschiedenen Standorten in Hannover Davenstedt stehen. Es wird dort kreative, informative und gesellige Angebote geben. Wer eine Idee hat und dafür Gleichgesinnte finden möchte, kann dieses dort ausprobieren. Wir, dass Team im „Anhänger“, helfen dabei.

Weiter Informationen erhalten sie im Diakonischen Werk und unter der Mobilnummer 0159-04446100.

Ab sofort, bis Weihnachten, finden Sie den mobilen Treff zwischen dem Geveker Kamp und dem Sickenberghof. Und ab dem 6. Januar werden wir auf dem Marktplatz in Davenstedt zu finden sein.

Wir freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen und Euch.

Karen Hammerich, Bernd Preibisch, Melanie Lorenz, Michael Schroeder-Busch

Weitere Fotos

Im Aufbau
Innenraum
Kinder basteln
Bastelergebnisse
In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde