Steigende Energiepreise - Unterstützung von Menschen mit geringem Einkommen

Der Krieg in der Ukraine hat viele dramatische Folgen. Natürlich zu allererst für die Menschen in der Ukraine.
In Deutschland steigen unter anderem die Energiekosten rapide. Gerade für Menschen mit geringem Einkommen oder ältere Menschen mit Grundrente sind dies nicht nur ungeplante, sondern auch untragbare Kosten.

In unserer sozialen Beratung helfen wir, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um dies aufzufangen. Doch oft reicht dies trotz zusätzlicher staatlicher Unterstützungen nicht aus. Dann wollen wir mit einem neuaufgelegten Fond "Energie-Notfallhilfe" unbürokratisch weiterhelfen.

Unterstützen Sie diese Arbeit mit einer Spende auf das Konto des Diakonischen Werks. Vielen Dank!

Diakonisches Werk Hannover gGmbH
Evangelische Bank eG
IBAN      DE76 5206 0410 0200 6012 33
BIC        GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Energie-Notfallhilfe

Oder spenden Sie sofort online mit dem gleichen Stichwort

Unterstützung bei Anträgen und finanziellen Fragen bekommen Sie hier

Soziale Beratung