Ponte – mit Patinnen und Paten erfolgreich in und durch Ausbildung kommen

Fotos: Fenya Nadolny
 

„Ponte Azubis“  ist ein Patenprogramm für geflüchtete Frauen und Männer – und dient dem erfolgreichen Einstieg und der Bewältigung einer beruflichen Ausbildung.

Das Kooperationsprojekt von Diakonie, Kirchlichem Dienst in der Arbeitswelt und der Beschäftigungsförderung der Region will Ausbildungssuchende und Betriebe unterstützen, dass die Zusammenarbeit gelingt.

Wir wollen, dass Sie erfolgreich sind!“

Berufserfahrene Ehrenamtliche übernehmen eine „Brückenfunktion“ und treffen sich regelmäßig mit einem Flüchtling, um über deren berufliche Situation und den Berufsschulunterricht zu sprechen und Probleme zu lösen.

Das Patenprogramm Ponte Azubis startet im Februar/März 2018.

Derzeit werden noch ehrenamtliche AusbildungsPaten gesucht und auch für Auszubildende, die Unterstützung wollen, weil die Berufsschule sehr schwer ist, oder weil im Betrieb Manches unverständlich ist, sowie für Ausbildungssuchende, sind noch Plätze frei.

Neben der Tandemarbeit wird auch interkultureller Austausch und Supervision angeboten sowie fachlicher Austausch für Ausbildungsakteure.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns über die angegebenen Kontaktdaten!

Junge Flüchtlinge singen

mit Rapper Spax - zwei Filme in unserer

Video-Mediathek