Projekt »Infocenter Quartier« - Diakonie direkt nebenan in Hannover-Badenstedt

Projektziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger im Quartier direkt zu beteiligen.
Ihr Wohnumfeld soll auch mit zunehmendem Alter und Hilfebedarf lebens- und liebenswert gestaltet werden und erhalten bleiben.

Die Quartierskoordinatorin, eine sozialpädagogische Fachkraft ist Ansprechpartnerin für Ältere sowie deren Angehörige im Stadtteil Badenstedt und koordiniert die

  • Kooperation und Vernetzung mit Einrichtungen und Vereinen
  • Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung des Lebensumfeldes
  • Förderung des selbstbestimmten Lebens vor Ort
  • Unterstützung bei Fragen und Herausforderungen rund um das Älterwerden
  • Entwicklung von Kontakt- und Austauschmöglichkeiten
  • Schaffung von Freizeit- und Bildungsangeboten
  • Freiwilligenarbeit und den Dialog der Generationen

Den Erstkontakt zu Information und Beratung über die Weiterentwicklung des Quartiers Hannover-Badenstedt nehmen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail auf.

Corona: Hinweise und Regelungen

  • Gruppenangebote und Einzelberatungen

    Aktuell finden leider keine Gruppenangebote statt. Einzelberatungen und -Gespräche sind nach Terminvereinbarung möglich.

    Telefon-Angebot für trauernde und einsame Menschen

    Einsam im Alter- allein in der Trauer? Wir sind für Sie da!

    Die Mitarbeiterinnen der Abteilung Seniorenarbeit und Ehrenamt des Diakonischen Werkes stehen als telefonische Gesprächspartnerinnen auch in Coronazeiten weiter gern zur Verfügung.

    Unter den Telefonnummern:

    • 0511 3687-116
    • 0511 3687-114
    • 0511 3687-164
    • 0511 3687-165
    • 0511 3687-119

    können sich ältere Menschen, denen derzeit Gesprächspartner fehlen, tagsüber von Mo - Fr melden.

    Zu den gleichen Zeiten steht Trauerbegleiterin Hedda Beißner als telefonische Ansprechpartnerin für Trauernde zur Verfügung:

    • 0511 3687-119

    Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

    Ihre Abteilung Senioren und Ehrenamt im Diakonischen Werk

Weitere Angebote direkt nebenan

finden Sie in unserer Rubrik

Menschen in Stadt (-teil) und Gemeinde