Mein Hannover - Fotoausstellung wohnungsloser Menschen aus Hannover

Die Ausstellung war 2017 erstmalig im Neuen Rathaus zu sehen
04.09.2019

Für das Ausstellungs-Projekt haben im Mai 2017 rund 100 von Wohnungslosigkeit bedrohte und wohnungslose Menschen für rund acht Wochen mit einer Kamera ihren Alltag und ihre Sicht auf die Stadt und ihre unmittelbare Umgebung in Hannover dokumentiert.

Fotos des Kooperationsprojektes von der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung, des Diakonischen Werks und der Landeshauptstadt Hannover werden an Orten der Wohnungslosenhilfe präsentiert.

Die Ausstellung ist vom 4. - 25.9.2019 in der Berliner Allee 8 (Zentrale Beratungsstelle) von 12 - 14.00 Uhr und Lister Meile 2 (Kompass) in der Öffnungszeit zu sehen.

Die Eröffnung findet am 4.9.2019 um 17.00 Uhr in der ZBS statt (siehe Flyer als download).

Die Ausstellung ist Teil des Begleitprogramms des Diakonischen Werkes zur Ausstellung "Kunst trotz(t) Ausgrenzung", die vom 13.8. (Landeskirchenamt) bzw. 18.9. (Marktkirche und andere Orte) bis zum 17.10.2019 in Hannover zu sehen sein wird.

-----

Begleitend finden Soziale Stadtrundgänge von Asphalt, dienstags 15.30 – 17.00 Uhr, statt.

Die Termine: 10.9., 17.9. und 24.9. Ausgangspunkt ist Asphalt (Hallerstraße), Endpunkt die ZBS, Berliner Allee.

Anmeldungen sind erforderlich über E-Mail: mein.hannover@zbs-hannover.de

Hier um die Ecke ...

ist das

Haus der Diakonie