Verbände setzen sich gemeinsam für starke Beratung ein

(von links): Christian Ernst (Diakonisches Werk Hannover), Oliver Wentsch, (Step), Birgit Hellwig (AWO Region Hannover), Ute Vesper (AWO), Birgit Wellhausen (Diakonieverband Hannover-Land) und Christa Kwaschnik (AWO)
21.06.2017

Bundesweite Aktionswoche der Schuldnerberatung (19.06.2017 – 23.07.2017)

 „Überschuldete brauchen starke Beratung“: Unter diesem Motto der Aktionswoche, welche von der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) initiiert ist, informierten die Mitarbeiter­_innen  der Sozialen Schuldnerberatung am 20.06.2017 in der Innenstadt über ihr Beratungsangebot. Die Fachkräfte standen Betroffenen und Interessierten für Fragen zur Verfügung und verteilten Informationsmaterial. Die Schuldnerberater_innen  der AWO, ZBS, Caritas, Step und dem Diakonischen Werk Hannover sowie dem Diakonieverband  Hannover-Land standen, zu einem im Vorfeld angekündigtem Pressetermin, den Medienvertretern für Fragen zur Verfügung.

Christian Ernst

Schuldnerberater im Diakonischen Werk Hannover

 

 

Weitere Fotos

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde