Spendenaktion im Burgweg

20.12.2016

Am Dienstag, den 21.12.2016 war der Weihnachtsmann mit einigen Engeln in den städtischen Unterkünften Burgweg 5 und 13. Hier wohnen fast ausschließlich Menschen aus Rumänien und Bulgarien, zum großen Teil Roma- Familien

Das Team der Bekleidungsausgabe des Diakonischen Werkes Hannover hat im vergangenen Jahr aus den Spenden neuwertige und zum Teil originalverpackte Spiele und Spielsachen gesammelt und diese weihnachtlich verpackt. Einige Mitarbeiterinnen der Bekleidungsausgabe und der Beratungsstelle für EU- Bürger_innen waren in Engelskostümen und einem Weihnachtsmannkostüm in die Unterkünfte gefahren und haben die Kinder beschenkt.

Begleitet von Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes, Öffentlichkeitsreferentin Insa Becker-Wook und einigen Pressevertreter_innen war dieses eine Möglichkeit, auf die Familien zuzugehen und ihnen mit einem Ausschnitt aus unserer Kultur und unserem Glauben entgegen zu gehen. Diese war, so ist sich das Team der Bekleidungsausgabe einig, ein wichtiges Zeichen nach den negativen Schlagzeilen über die Menschen aus diesen Unterkünften in den letzten Wochen.

Integration ist ein aufeinander Zugehen von beiden Seiten.

Unterstützt vom allen Mitarbeitenden konnten vor Ort Frau Opitz, Frau Schulz, Herr Busan, Frau Vetterlein-Janschek und Herr Schroeder-Busch in viele dankbare Kinderaugen schauen.

 

M. Schroeder-Busch

(Text und Fotos)

Weitere Fotos

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde