DeutschDeutschSprache wählen
Français (Aider)Español (Ayuda)Türk (Yardım)Pусский (Помощь)English (Help)Polski (Pomoc)العربية (مساعدة)Ελληνο (Βοήθεια)România (ajuta)България (Помощ)

Ökumenische Essenausgabe wieder geöffnet

02.01.2023

Ein kostenloses warmes Mittagsgericht und ein freundliches Gespräch mit einer der etwa 30 ehrenamtlich Helfenden inklusive. Seit Anfang Januar öffnet die Ökumenische Essenausgabe in der kalten Jahreszeit für wohnungslose und bedürftige Menschen ihre Türen. Das Angebot gilt von Montag bis Freitag in der Zeit von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr und noch bis zum 17. März.

Die Räumlichkeiten stellt die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hannover in ihrem Gemeindesaal und Foyer in der Lavesallee 4 in Hannovers Innenstadt zur Verfügung.

Das Angebot der Ökumenischen Essenausgabe wird durch Spenden und Kollekten finanziert. Pro Jahr werden rund 60.000 Euro benötigt. Die Mahlzeiten werden an die Ökumenische Essenausgabe gespendet. Um den Essentransport, die Vorbereitung und die Essenausgabe kümmern sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Das Diakonische Werk Hannover koordiniert seit mehr als 30 Jahren das Angebot der Ökumenischen Essenausgabe. Die weiteren Kooperationspartner sind die Evangelisch-reformierte Gemeinde Hannover, die Heilsarmee Hannover, die katholische Kirchengemeinde St. Heinrich und die Neustädter Hof- und Stadtkirchengemeinde St. Johannis.

Spendenkonto:

Diakonisches Werk Hannover gGmbH
Evangelische Bank
BIC-Swift: GENODEF1EK1
IBAN: DE76 5206 0410 0200 6012 33

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde