Neues Impfzentrum in Davenstedt

24.01.2022

Unter dem Motto „Impfen direkt nebenan“ eröffnen der Mobile Treff des Diakonischen Werks Hannover und die Kirchengemeinde St. Johannes Davenstedt ab Montag, 31. Januar, ein Impfzentrum in den Räumen des ehemaligen Treffs an der Kirche, Langrederstraße 11 in Hannover-Davenstedt. Die aktuell leerstehenden Räumlichkeiten direkt neben dem Kindergarten der St. Johannes-Gemeinde bieten eine optimale Gelegenheit für die Aktion. Zunächst bis zum 25. Februar stellt die Region Hannover von Montag bis Freitag, 10 – 17 Uhr, zwei Impfteams bereit.

„Auf das aktuelle Pandemiegeschehen können wir mit dem neuen Impfzentrum direkt in der Nachbarschaft reagieren. Ich denke, dass es sehr wichtig ist, jetzt das vorhandene Netzwerk, welches sich mit dem mobilen Treff im Stadtteil bereits etabliert hat, für das Impfangebot zu nutzen. Mit Vereinen im Stadtteil sind wir derzeit in Gesprächen, damit das Impfangebot möglichst niedrigschwellig angeboten werden kann, “ erklärt Michael Schroeder-Busch, Leiter des Mobilen Treffs.

Impfinteressierte werden gebeten, ihren Impfpass, Personalausweis sowie die ausgefüllte Einwilligungserklärung mitzubringen. (Link:  www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html) Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Aktuell wird für das Impfangebot noch Unterstützung gesucht. „Wir freuen uns über jede helfende Hand, die sich in den Impfteams organisatorisch engagieren möchte, als Ansprechpartner_in vor Ort ist oder einfach zu einem reibungslosen Ablauf beiträgt,“ so Schroeder-Busch weiter. Wer sich ab dem 31. Januar engagieren und die Impfaktion unterstützen möchte, meldet sich bitte per E-Mail oder Post an:

KG.Johannes.Hannover-Davenstedt@evlka.de, Altes Dorf 10, 30455 Hannover oder Mobiler-Treff@dw-h.de, Langrederstraße 11, 30455 Hannover.

Kirchen spielen als zentrale Anlaufstelle für die Menschen im Stadtteil eine wesentliche Rolle. Aktuell bieten auch die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Roderbruch (Roderbruchmarkt 18, Mo bis Fr, 9-17 Uhr) und die Titus-Epiphanias-Gemeinde in Vahrenheide (Weimarer Allee 60, Do-Fr 15-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr) Impfangebote in Kooperation mit den mobilen Impfteams der Region Hannover an.

Der Mobile Treff ist für einen begrenzten Zeitraum an verschiedenen Plätzen im Stadtteil Davenstedt unterwegs. Hier kann man sich treffen, Gemeinschaft erleben, eigene Interessen mit anderen teilen, Unterstützung in sozialen Fragen erhalten oder den Stadtteil Davenstedt mitgestalten. Vereine, Initiativen, Künstler:innen und Einzelakteur:innen können hier ihre Ideen und Angebote präsentieren. Der „Mobile Treff“ wird von der Landeshauptstadt Hannover gefördert.

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde