Leine-Lotsen unterstützen „Was‘ los Deutschland!?“ in Hannover

Foto: Ev. Akademie Loccum
26.11.2021

Bis zum 10. Dezember 2021 können Schulklassen ab dem 8. Jahrgang und Interessierte in der Wanderausstellung „Was‘ los Deutschland!? Ein Parcours durch die Islamdebatte“ zum Thema Islam debattieren, diskutieren und sich austauschen. Die Wanderausstellung befindet sich in den Räumlichkeiten der Otto-Brenner-Schule in der Gustav-Bratke-Allee 1 in Hannover. Sie ist ein Projekt der CD-Kaserne gGmbH Celle und wird unter anderem durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert. Als ein lokaler Partner vor Ort agieren die Leine-Lotsen und unterstützen die Ausstellung. Die Leine-Lotsen sind die Abteilung für Jugend- und Familienhilfe des Diakonischen Werks Hannover. Sie betreuen Kinder und Jugendliche sowie deren Familien in der heimischen Region und begleiten die Wanderausstellung.

Zusammen mit Menschen muslimischen Glaubens wurde die Ausstellung entwickelt und will gezielt viel diskutierte Themen ansprechen und beleuchten. Insbesondere aus dem alltäglichen Leben junger muslimischer Menschen wird berichtet; ebenso werden Themen, die immer wieder in der öffentlichen Diskussion sind und oft nur oberflächlich oder sogar falsch dargestellt werden, den Besucher_innen nähergebracht. Themenbereiche wie Islamfeindlichkeit oder auch Islamismus finden ihren Platz in der Wanderausstellung, die zuvor schon in Städten wie Hamburg, Bremen oder auch Buxtehude zu sehen war.

Das Konzept kann als modern und zugleich zeitgerecht beschrieben werden. Die Besucher_innen wandern durch eine lebende Szenerie, unter anderem bestehend aus 30 Figuren, die durch ihre realistische Lebensgröße ein Gefühl von tatsächlicher Lebenswirklichkeit vermitteln. Dabei werden Gespräche der Figuren untereinander über Lautsprecher akustisch vermittelt, die Gedankenwelt und damit die Gesprächsthemen der fiktiven Personen dargestellt.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Weitere Informationen zur Ausstellung und Anmeldung finden Sie unter www.waslosdeutschland.info sowie unter www.loccum.de. Weitere Informationen über die Abteilung „Leine-Lotsen“ finden Sie hier.

Text: Jens-Thilo Nietsch

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde