Großer Andrang beim Adventsmarkt für Asphalt

03.12.2019

Kunstvolles und Leckeres für das Asphalt-Magazin

Bereits zum vierzehnten Mal haben sich über 30 ehrenamtlich Engagierte auf den vorweihnachtlichen Basar zugunsten des  Straßenmagazins Asphalt über Monate vorbereitet und haben gebacken, gewerkelt, gestrickt und gebastelt. So konnte am 29. November in der Kreuzkirche wieder einmal ein reichhaltiges Angebot an Leckerem, Ausgefallenem und Nützlichem präsentiert werden. 

Angeboten wurden Adventsgestecke, kunstvolle Holzarbeiten, liebevoll Gestricktes und Genähtes, weihnachtliche Dekorationen, aufwändig gestaltete Weihnachtskarten und kunsthandwerklicher Schmuck. Außerdem konnten die Besucher_innen unter delikaten Marmeladen und selbstgebackenen Weihnachtskeksen wählen und sich im Café von einem reichhaltigen Kuchenbuffet verführen lassen.

Der Erlös in Höhe von 7846,92 Euro kommt dem Asphalt-Magazin zugute und verhilft damit armen und wohnungslosen Menschen, die das Straßenmagazin auf der Straße verkaufen, ein eigenes kleines Einkommen zu erarbeiten.

Hier ein paar Eindrücke vom Adventsmarkt.

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde