Es ist geschafft! Zehn bestandene Abschlussprüfungen bei SINA

Herzlichen Glückwunsch: Der Erfolg darf gefeiert werden!
18.07.2019

Drei Jahre Teilzeitausbildung sind geschafft.

Die Abschlussprüfungen haben noch einmal für viel Aufregung gesorgt, das Nervenkostüm strapaziert und die Belastungen jeder Einzelnen enorm gesteigert. Doch nun haben zehn junge Mütter, die im August 2016  mit ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, als Gärtnerin, als Medizinische Fachangestellte und 2017 als Verkäuferin begonnen haben, ihr Ziel erreicht.

Sie sind stolz, ihren Kindern, Angehörigen und Ausbildern, die Ergebnisse der Prüfungen präsentieren zu können.

Darüber hinaus haben sechs von ihnen eine Anschlussbeschäftigung gefunden bzw. sind von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen worden.

Gemeinsam haben wir viel geschafft und erlebt: Angefangen 2016 mit dem Vorbereitungslehrgang, in dem jede Frau ihre berufliche Orientierung gesucht und gefunden hat, dann mit dem Start in die duale Ausbildung und weiter über die Zwischenprüfung bis hin zur Abschlussprüfung, hat jede eine bunte Mischung aus Prüfungsängsten, aus täglichen Pflichten im Haushalt und beim Einkaufen sowie dem Versorgen der Familie, dem Lernen für die Berufsschule und  der Beseitigung von privaten und finanziellen Problemen, geleistet.

Nicht aufgeben, motiviert bleiben und nach vorn schauen, dass sind die Devisen, mit denen sich die Teilzeitauszubildenden durch diese Zeit getragen haben. SINA hat die Frauen vielfältig zur Erreichung ihrer individuellen Ziele unterstützt.

Das SINA-Team drückt die Daumen und wünscht allen Teilzeitauszubildenden viel Erfolg für die weitere Zukunft!

Den Abschied haben wir am 28.06.2019 bei SINA gefeiert.

Text und Fotos: Astrid Dodegge

Weitere Fotos

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde