Erzpriester Milan Pejic unterstützt die Ökumenische Essenausgabe

Die Verantwortlichen Steffen Aselmann von der Heilsarmee (v.l.) und Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes vom Diakonischen Werk Hannover freuen sich über die Unterstützung von Milan Pejic, Erzpriester der Serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde Hannover.
13.03.2017

Seit 40 Jahren ist Milan Pejic als Erzpriester in der Serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde Hannover tätig. Zu seinem Dienstjubiläum hat er um Spenden für die Ökumenische Essensausgabe gebeten. Nun wurde diese Spende in Höhe von 3.615 Euro mit einem großen Scheck an die Verantwortlichen übergeben.

Das Diakonische Werk Hannover bietet mit ihren Kooperationspartnern in der Ökumenischen Essensausgabe wohnungslosen Menschen von Dezember bis März täglich eine kostenlose warme Mahlzeit an. Dies ist insbesondere im Winter dringend erforderlich und trägt dazu bei, vielen Menschen das Leben auf der Straße ein wenig zu erleichtern. Zurzeit kommen täglich 200 Menschen in die Essensausgabe.

 

 

 

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde