Empfang zur Wiedereröffnung des Sozial-Center Linden

v. l.: Wiebke Heck, Birgit Fitz, Rainer Grube, Martina Gauß
23.04.2018

Am 09.04.2018 wurde das Sozial-Center Linden nach 20-jährigem Bestehen am neuen Standort im Kötnerholzweg 3 in Linden-Nord wiedereröffnet. Birgit Fitz, Martina Gauß und Wiebke Höner (Heck) begrüßten die Besucher_innen aus verschiedenen Einrichtungen des Stadtteils Hannover Linden und darüber hinaus. Gäste der Wiedereröffnung waren unter anderem der Bezirksbürgermeister Rainer Grube und Ratsfraktionsvorsitzende Christine Kastning der SPD.

Eine Präsentation auf Leinwand und kleine Köstlichkeiten leiteten durch den Abend und boten genug Raum, um sich ein Bild über die Räumlichkeiten und die Veranstaltungen der neuen Einrichtung zu machen. Bestehende und geplante Angebote für das Jahr 2018 wurden detailliert vorgestellt. Hierzu gehören neben der bereits etablierten Beratung für Jugendliche und junge Erwachsene im Übergang von der Schule zum Beruf und der allgemeinen Sozialberatung auch die Gruppenangebote in Form eines Frauenfrühstücks und ein laufender Näh-Treff.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Kontaktdaten!

Weitere Fotos

... alles vorbereitet
... die Gäste treffen ein
... Begrüßung
... Dank von Rainer Wilke, Abteilungsleiter der Kirchenkreissozialarbeit
... aufmerksame Gäste
... darunter auch einige Kolleg_innen
... der Nähtreff macht auf sich aufmerksam
... leckeres Essen und entspannte Gespräche in der Küche
... aus der Arbeit
... z. B. ALi
... persönliche Vorstellung
... Deko im Flur
... Rainer Wilke mit Lutz Jung (Geschäftsführer Diakonisches Werk) im Gespräch
... das Team vom Sozial-Center
... Gespräche bei Leckereien
... und nochmal von außen
In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde