Die 8. Freiwilligenbörse war ein voller Erfolg

v.l.: Angelika Becker, Jutta Schulte und Karin Bläsing vertreten das Diakonische Werk Hannover.
05.03.2019

Wir waren gespannt...  Am 02. März 2019 fand die Freiwilligenbörse erstmalig im Kulturzentrum Pavillon am Raschplatz, erstmalig mit Themenbereichen, erstmalig an einem Samstag und erstmalig im Frühjahr statt. Bei so vielen Neuerungen waren wir sehr gespannt auf die Resonanz der hannoverschen Bevölkerung und waren überwältigt...

Von der  Eröffnung um 11 Uhr mit Oberbürgermeister Stefan Schostok, Poetryslamerin Ninia LaGrande und den SaxophoNixen bis zum Ende waren die Räume gefüllt von Interessierten aller Altersgruppen und diversen Nationalitäten. Es wurden rund 5.000 Besucherinnen und Besucher geschätzt; viele kamen an unseren Infostand und fragten nach ehrenamtlichen Engagement im Großelterndienst, Partner-Besuchsdienst und Diakonie im Allgemeinen. Es wurden sehr viele auch intensive Gespräche geführt und manch eine/r nutzte die Gelegenheit, eigene Fragen und Sorgen im Alter mit anzusprechen.

Karin Bläsing, Angelika Becker und Jutta Schulte waren ständig in Gesprächen und schon am Nachmittag waren fast alle mitgebrachten Flyer verteilt und man musste häufiger zur Wasserflasche greifen, um die Stimme zu „ölen“...

Geschafft aber sehr zufrieden erfolgte dann der Stand-Abbau um 18 Uhr.

Wir freuen uns auf viele neue Ehrenamtliche.

Jutta Schulte

 

Mehr in der HAZ-online vom 5.3.2019

und in der Neuen Presse online vom 3.3.2019

Sie interessieren sich für ehrenamtliche Tätigkeit im Diakonischen Werk?

Weitere Fotos

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde