Das Vorstellungsgespräch - Teste Dich selbst!

Denise Hesse und Ilka Gerloff im "Vorstellungsgespräch" mit Standbesucher_innen
23.11.2016

Auch in diesem Jahr war das Diakonische Werk mit einigen Abteilungen auf der Praxis-Kontakt-Messe der Fachhochschule Hannover vertreten. Hier haben Studierende der Sozialen Arbeit die Möglichkeit sich über Praxisfelder der Sozialarbeit/Sozialpädagogik zu erkundigen. An Informationsständen haben sich Vertreter verschiedenster Einrichtungen und Träger kleine Dinge überlegt, um mit Interessierten in Kontakt zu kommen.

Auch SINA als Abteilung des Diakonischen Werkes hat sich etwas Besonderes zum Ausprobieren ausgedacht, um eine Methode des Jobcoachings vorzustellen. Thema war: Das Vorstellungsgespräch: „Teste Dich selbst“. Die Studierenden konnten aus mehreren möglichen Fragen, die einem im Vorstellungsgespräch begegnen können, aus einem Umschlag ziehen und spontan beantworten. Für einige Studierende war dies erst mal eine ungewohnte Situation aber es hat Spaß gemacht und Kontakte wurde geknüpft!

Hier einige Beispiele mit den klugen und auch amüsanten Antworten:

  • Wenn Sie jemanden für diese Stelle interviewen müssten, auf was würden Sie achten/ was würden Sie fragen?

„Wie steht es um Ihre Motivation?“

„Warum haben Sie sich für diese Einrichtung/diesen Träger entschieden?“

„Wie ist Ihr Interesse für diesen Beruf entstanden?“

„Wie würden Sie Ihr Selbstreflexionsvermögen einschätzen?“

„Wie empathisch sind Sie?“

„Wie ist Ihr Familienstand/ aktuelle Lebenssituation?“

„Welchen Fußballverein finden Sie gut?“

 

…Oder eine Irritationsfrage:

  • Wenn Sie ein Superheld sein könnten, welche Superkraft würden Sie wählen, und warum?

„Gedanken lesen können, um zu sehen, ob das was ich sage, auch so ankommt.“

„Alle Waffen unschädlich machen.“

„Das Wetter kontrollieren, um immer zu wissen, was ich meinem Kind anziehen soll.“

„Schnell laufen/flitzen können, um überall hin zu kommen.“

 

Denise Hesse und Ilka Gerloff

Weitere Fotos

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde