Bekleidungsausgabe in der Burgstraße vorübergehend geschlossen

18.01.2021

Vom Lockdown ist auch die Bekleidungsausgabe in der Burgstraße betroffen.

Die Bekleidungsausgabe bleibt auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen vorübergehend geschlossen. Es werden in dieser Zeit auch keine Spenden angenommen. Im akuten Notfall wenden Sie sich an die Zentrale in der Burgstraße 0511 3687 0 oder per Mail an die kleiderkammer(at)dw-h.de.

Die Bekleidungsausgabe im Haus der Diakonie wird ab Mittwoch, 16.12.2020 den Betrieb vorübergehend einstellen. Damit reagieren wir auf die aktuelle Infektionslage, aber auch auf die bekanntgegebenen Maßnahmen zur Eindämmung des Pandemiegeschehens.

Dieses bedeutet, dass wir erst einmal keine Spenden annehmen können, leider auch die nicht, die schon terminlich avisiert sind.

Ebenso findet keine Ausgabe von Bekleidung statt. Für aktuelle Notfälle werden wir nach einer Lösung suchen.

Die Schließung der Bekleidungsausgabe gilt erst einmal bis auf Weiteres. Wir werden Sie rechtzeitig über unser weiteres Vorgehen informieren

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!
Bleiben Sie gesund!

+++ Update 25.01.2021: Kleidung per E-Mail bestellen +++

Benötigen Sie Kleidung? Dann nutzen Sie unseren neuen Service Order by E-Mail and Collect
in der Burgstraße.

+++ Update 15.02.2021: Bekleidungsausgabe wieder geöffnet +++

Die Bekleidungsausgabe im Haus der Diakonie ist wieder für sie da.

Ab Donnerstag, den 18. Februar wird im Haus der Diakonie wieder Bekleidung ausgeben. Wie schon im vergangenen Jahr müssen telefonisch Termine vereinbart werden.

Ebenso werden wir nach Terminvereinbarung auch wieder Spenden annehmen.

Die schon bekannte Telefonnummer 0511 3687 117 ist ab Dienstag, den 16. Februar von 9-13 Uhr erreichbar.

Im Interesse der Gesundheit, sowohl für die Spender:innen, als auch für die, die Bekleidung und mehr benötigen, bitten wir dringend darum, nicht unangemeldet zu uns zu kommen.

 

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde