Bau- und Sparverein überreicht Spende für die Soziale Wohnraumhilfe

Udo Frommann und Heinz Wensing, Vorstandsmitglieder des Spar- und Bauvereins mit Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes (Mitte). Foto: Petra Lips, Spar- und Bauverein
21.08.2017

Der Spar- und Bauverein Hannover, die größte Wohnungsgenossenschaft Hannovers mit aktuell gut 25.000 Mitgliedern, freut sich mit dieser Spende die Soziale Wohnraumhilfe unterstützen zu können, die in der gegenwärtigen Lage keine Chance haben, auf dem Wohnungsmarkt eine kostengünstige Wohnung zu erhalten.

Die Soziale Wohnraumhilfe arbeitet eng mit der Bau- und Wohnungswirtschaft Hannovers zusammen, um wohnungslosen Menschen eine Perspektive zu bieten. Dieses gemeinsame diakonische Projekt, das gemeinsam mit Baufirmen verantwortet wird, bietet Wohnungslosen kleine kostengünstige Wohnungen an und bietet Vermietern eine Garantie auf 20 Jahre Mieter und Miete, ohne dass sich der Eigentümer kümmern muss. Die Mieter werden von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern der Sozialen Wohnraumhilfe begleitet. Die Spende hilft, geschätzt sind in Hannover 3000 Menschen von Wohnungslosigkeit betroffen.

Weitere Informationen...

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde