DeutschDeutschSprache wählen
Français (Aider)Español (Ayuda)Türk (Yardım)Pусский (Помощь)English (Help)Polski (Pomoc)العربية (مساعدة)Ελληνο (Βοήθεια)România (ajuta)България (Помощ)

Aktionswoche Alkohol - Alkoholsucht am Arbeitsplatz

12.06.2024

Alkohol-Sucht am Arbeitsplatz - wie reagieren?

"Wie verhalte ich mich richtig, wie erkenne ich Alkoholsucht, wann spreche ich es an, wie spreche ich es an?“

Riskanter Konsum von Alkohol macht nicht vor den Eingangstüren von Unternehmen oder Behörden Halt. Meistens wissen die Kolleginnen und Kollegen zuerst Bescheid, wenn in ihrem beruflichen Umfeld jemand Suchtprobleme bekommt oder bereits hat. Und im schlimmsten Fall: Unfälle aufgrund von Alkohol können nicht nur die Betroffenen, sondern auch Kolleginnen und Kollegen in ernsthafte Gefahr bringen.

Jedes Unternehmen hat eine soziale Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitenden. Hier geht es um Fürsorge und Unterstützung. Frühzeitiges Ansprechen hilft, suchtbezogene Probleme am Arbeitsplatz in den Griff zu bekommen und Risiken zu vermeiden.

Die Suchtberatung des Diakonischen Werkes Hannover gGmbH bietet Unternehmen Schulungen und suchtpräventive Veranstaltungen an, um sich für das Thema Alkohol und andere Suchtmittel am Arbeitsplatz zu sensibilisieren.

Kontakt per Mail: suchtberatung-hannover(at)dw-h.de

Kontakt per Telefon: 0511 878 138 0

Oder online: Suchtberatung.digital

„Wem schadet dein Drink?“ - die bundesweite Aktionswoche Alkohol, vom 08. bis 16. Juni, stellt die Auswirkungen von Alkoholsucht auf Dritte in den Fokus. Die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention der Diakonisches Werk Hannover gGmbH informiert innerhalb der Aktionswoche täglich über damit verbundene Risiken und stellt ihr Beratungsangebot vor.

Foto: DW

Weitere Fotos

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde