Adventsmarkt zugunsten von Asphalt mit vielen Besuchern

Dicht umringte Stände mit vielfältigem Angebot
25.11.2016

Zwanzig Stände boten Kreatives und Köstliches an: Schöne Dinge aus Holz, Glas, Keramik, Textilien oder Papier ließen sich ebenso finden wie ausgefallene, kunsthandwerkliche Geschenke und Adventsgestecke. Mit selbst gebackenen Weihnachtskeksen, Konfitüren, Likören, Pralinen und anderen Delikatessen kamen Feinschmecker auf ihre Kosten. Ein großes Kuchenbüffet lud die Gäste zu einer kulinarischen Pause ein, was reichlich genutzt wurde, denn übrig blieb kein Stück.

Es war der elfte Weihnachtsmarkt, der von Ehrenamtlichen unter Federführung des Diakonischen Werkes Hannover zugunsten des Straßenmagazins Asphalt ausgerichtet wurde. 

Ein sehr erfreulicher Betrag von 8378,50 Euro war der Erlös des Adventsmarktes und kann nun Asphalt zugute kommen.

Wir sagen DANKE an alle, die mitgewirkt haben, allen engagierten Ehrenamtlichen und natürlich auch an alle Besucherinnen und Besucher, die mit ihrem Kauf ein gutes Werk für Asphalt getan haben.

Susanne Kujawa-Ahrensmeier
Koordinatorin

 

 

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde