96plus-Woche in der Ökumenischen Essenausgabe

Martin Kind, Christian Rosenkranz, Rainer Müller-Brandes, Norbert Herschel (v.l.n.r.)
12.02.2020

Eine Woche lang finanziert 96plus die Ökumenische Essenausgabe durch eine Spende und hatte einige Überraschungen für die Besucher und ehrenamtlichen Helfer im Gepäck.


Prominente Unterstützung

Als sich die Türen für die Gäste der ökumenischen Essenausgabe in der evangelisch-reformierten Gemeinde öffneten, staunten diese nicht schlecht, als sie 96-Geschäftsführer Martin Kind hinter der Essenausgabe die Kelle schwingen sahen. Zusammen mit Christian Rosenkranz, Clarios-Geschäftsführer, dem Hauptpartner von 96plus, eröffneten die beiden Chefs die sogenannte 96plus-Woche in der Ökumenischen Essenausgabe.

Wie in den vergangenen drei Jahren verzichtete Hannover 96 auch im letzten Jahr wieder auf die Herstellung und den Versand von gedruckten Weihnachtsgrüßen und spendete das eingesparte Geld der Ökumenischen Essenausgabe. „Wir als 96 unterstützen solche Projekte sehr gerne, weil hier eine tolle, gesellschaftliche Arbeit geleistet wird", sagte Kind.

„Ochsi“ und „Rata“ helfen mit

Auch die Hannover 96-Spieler Philipp Ochs und Michael Ratajczak ließen es sich in der 96plus-Woche nicht nehmen und schauten bei der Essenausgabe vorbei. Sie halfen fleißig mit, das Essen an die Bedürftigen zu verteilen und hatten als Überraschung Schals und warme Kleidung für die Besucher dabei. Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes war von den beiden 96-Neuzugängen begeistert: "Philipp und Michael sind einfach nett. Heute haben sie in der Ökumenischen Essenausgabe unermüdlich Nudeln mit leckerer Currywurst ausgegeben und sind dabei mit wohnungslosen Menschen völlig unkompliziert ins Gespräch gekommen. Die Leute haben sich gefreut, es tat gut, das mitzuerleben."

Spendenfinanziertes Projekt

Die ökumenische Essenausgabe ist ein Kooperationsprojekt und wird ausschließlich durch Spenden finanziert. Täglich werden bis zu 200 Essen in der Ökumenische Essenausgabe verteilt, an besonders kalten Tagen sogar bis zu 300. Durch die Spende von 96plus kann die Essenausgabe eine komplette Woche lang finanziert werden.

Wir sagen Danke für diese tolle Aktion!

Bentje Sara Carl

Öffentlichkeitsarbeit & Social Media

 

Über das Angebot der Essenausgabe hier mehr...

Über die Eröffnung in der Reformierten Kirche hier mehr...

Weitere Fotos

In den Stadtteilen

befinden sich Einrichtungen der Diakonie

Menschen in Stadt(-teil) und Gemeinde